top of page
  • Yasmin Eder

Die beste Strategie um Weight-Cycling zu vermeiden

In den letzten beiden Beiträgen klärte ich über Weight-Cycling und seine Auswirkungen auf. Heute erhältst du eine Strategie um nicht in die Jo-Jo-Falle zu tappen. Realistische Ziele:

Formuliere realistische Ziele. Es ist wichtig zu verstehen, dass schnelle Erfolge oft nicht nachhaltig sind und möglicherweise nicht zu einem langfristigen Erfolg führen. Schrittweise Änderungen:

Es ist sinnvoll, schrittweise Änderungen im Lebensstil einzuführen, anstatt radikale Veränderungen zu machen, die schwer durchzuhalten sind. Kleine Änderungen wie zum Beispiel die Portionsgröße zu optimieren, die Erhöhung der körperlichen Aktivität oder die Verbesserung der Nährstoffzusammensetzung können mit der Zeit einen großen Unterschied machen. Vermeide extreme Diäten:

Radikale Diäten können kurzfristige Erfolge bringen, aber sie sind schwer durchzuhalten und können langfristig zu einer Gewichtszunahme führen. Stelle sicher, dass deine Ernährung ausgewogen ist und alle wichtigen Nährstoffe enthält. Bewegung:

Regelmäßige Bewegung ist ein wichtiger Teil eines gesunden Lebensstils und kann helfen, das Gewicht stabil zu halten. Versuche eine körperliche Aktivität zu finden, die dir Spaß macht und die Du regelmäßig ausüben kannst. Selbstfürsorge:

Stelle sicher, dass Du genug Schlaf bekommst, Stress reduzierst und ausreichend Zeit für Entspannung und Erholung einplanst. Diese Faktoren können dazu beitragen, den Appetit zu kontrollieren und das Verlangen nach ungesunden Lebensmitteln zu reduzieren. Wenn Du Schwierigkeiten hast, Deine Ziele zu erreichen, hole Dir Unterstützung. Das 12 Wochen Programm Perspektive Wohlfühlgewicht ist ein Beratungsprogramm, indem ich Dich begleite damit Du deine Ziele trotz Wechsel oder Schilddrüsenerkrankung (z.B. Hashimoto) auch wirklich erreichst.

51 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page